15.07.2024

Junge Frau bei Frontal-Unfall lebensgefährlich verletzt

Bei einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Linienbus ist am Montagvormittag eine junge Frau aus Willich schwer verletzt worden. Lebensgefahr konnte nicht ausgeschlossen werden. Beide Fahrzeuge waren auf der Kreuzstraße unterwegs. Die junge Frau, eine 21-jährige Willicherin, kam aus Richtung Willich und fuhr in Richtung Schiefbahn. Der Bus kam von Schiefbahn aus und fuhr in Richtung Willich. In der Nähe der Kreuzung mit dem Heiligenweg stießen die beiden Fahrzeuge zusammen, nach ersten Ermittlungen auf der Fahrspur des Busses. Im Bus wurden die Fahrerin, eine 58-jährige aus Rheinberg, sowie eine 74-jährige Mitfahrerin aus Willich leicht verletzt. Die Straße war bis gegen 16 Uhr für die Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten gesperrt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.


Mehr Blaulicht-News aus dem Grenzland sind in der Kategorie „Blaulicht“ abrufbar.