22.05.2024

Kempen: Betrunkene Autofahrerin mit 2,8 Promille gestoppt

Kempen: Eine betrunkene Autofahrerin wurde von der Polizei gestoppt, nachdem sie extrem langsam und unsicher unterwegs war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,8 Promille.


In der Nacht von Montag auf Dienstag fiel einem Streifenteam auf dem Kempener Außenring ein langsam fahrender Pkw auf, der kurz vor der Einmündung Butzenstraße mit nur etwa 10 km/h unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass die 34-jährige Nettetalerin am Steuer betrunken war.

Zunächst leugnete die Frau den Alkoholkonsum, gab jedoch später zu, getrunken zu haben. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen erschreckenden Wert von 2,8 Promille. Daraufhin wurde ihr eine Blutprobe entnommen, und ihr Führerschein wurde eingezogen. Das Straßenverkehrsamt wurde ebenfalls über den Vorfall informiert.


Mehr Blaulicht-News aus dem Grenzland sind in der Kategorie „Blaulicht“ abrufbar.