15.07.2024

Was bedeutet „Hawk Tuah“? Erklärung des viralen Videohits

Was bedeutet Hawk Tuah?

Egal auf welcher Social-Media-Plattform ihr gerade unterwegs seid, um das „Hawk Tuah“ Video kommt ihr nicht herum! Denn der Ausdruck „Hawk Tuah“ hat sich nicht nur auf TikTok zu einem Trend entwickelt. Der virale Hit nahm seinen Anfang, nachdem die YouTuber Tim & Dee TV am 11. Juni ein Instagram-Reel gepostet hatten.

Die YouTuber erstellen Inhalte, indem sie meist abends zufällige Passanten auf der Straße befragen. Wobei es recht auffällig ist, dass die meisten Befragten weiblich sind. Während eines Interviews in Nashville, Tennessee, stellte DeArius Marlow alias „Dee“ zwei Frauen eine etwas anzügliche Frage: „Welche ist die eine Bewegung im Bett, die einen Mann jedes Mal verrückt macht?“

Eine der Frauen antwortete sofort mit ihrem Akzent aus den Südstaaten und lachte: „Oh, du musst ihm dieses ‚Hawk Tuah‘ geben und auf die ‚Sache‘ spucken, verstehst du?“ Trotz der leicht anzüglichen Antwort erregte die doch originelle Betonung des Ausdrucks schnell die Aufmerksamkeit der Social-Media-Nutzer. „Hawk Tuah“ wird also für das Geräusch verwendet, das man beim Spucken macht. Das Hawk-Geräusch entsteht, wenn man die Spucke im Mund sammelt, das „Tuah“ beim anschließenden Ausspucken.

Viraler Clip löst Meme-Hype aus

Das Video von Tim & Dee mit dem „Hawk Tuah“-Moment erreichte innerhalb einer Woche rund neun Millionen Aufrufe. DeArius postete das Video am 11. Juni erneut auf seinem TikTok-Konto und erzielte noch mehr Aufrufe auf der Plattform.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Instagram. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die Internetcommunity ist noch immer amüsiert von der Art und Weise, wie die junge Frau ihre Antwort gab und dabei das Spuckgeräusch betonte. Möglicherweise kommt die junge Frau mit ihrer lockeren Art und ihrem Humor bei vielen einfach sympathisch rüber.

Wie dem auch sei, inzwischen wird sie von vielen Nutzern als das „Spuck auf das Ding“- oder das „Hawk Tuah“-Mädchen bezeichnet. Der Trend setzte sich fort, nachdem ein Nutzer eine Greenscreen-Vorlage der Frau aus dem viralen Video von Tim & Dee erstellt hatte.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Andere TikTok-Nutzer stiegen schnell ein und begannen, die Vorlage in verschiedene Alltagsszenarien einzufügen. So entstanden zahlreiche Memes und Parodien. Zudem werden inzwischen erste Merchandise-Artikel mit dem Ausdruck verkauft.

Die Suche nach der Identität des „Hawk Tuah“-Mädchens

Die junge Frau weckte das Interesse der Internetnutzer in einem solchen Ausmaß, dass viele begannen, nach ihren Social-Media-Konten zu suchen. Unter diversen Versionen des Videos fragen viele Nutzer nach ihrem Instagram- oder TikTok-Account, jedoch konnte bislang niemand die Frau genau identifizieren.

Auf der Suche nach der Identität der Frau begannen viele, verschiedene Personen zu markieren, in der Annahme, dass es sich um sie handelte. TikTok-Creatorin Elayna Robinson war unter den genannten Namen. Aber sie postete ein Video, in dem sie klarstellte, dass sie nicht das Mädchen aus dem viralen Video sei. Die Identität des „Hawk Tuah“-Mädchens bleibt daher bis zum Zeitpunkt dieses Artikels unbekannt. Mittlerweile gibt es mehr Infos zu der jungen Frau:

Hawk-Tuah-Merchandise

Inzwischen gibt es eine ganze Reihe an Merchandise-Produkten rund um das Internetphänomen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Aktuelles aus dem Netz ist in der Kategorie Unterhaltung abrufbar.